Flachdachabdichtung

Flachdächer kämpfen seit jeher mit dem Vorurteil, undicht zu sein und einen höheren Wartungsaufwand zu verursachen. Zu Unrecht. Wichtig dabei ist eine fachgerechte Planung, die Verwendung hochwertiger Materialien sowie die professionelle Verarbeitung durch den Fachmann. Egal ob mit Bitumenbahnen, Kunstoffbahnen oder Flüssigfolie mit unserem Know how sorgen wir für eine hohe Lebenserwartung Ihres Flachdachs.

Bitumen-Schweißbahn

Die Außenhaut eines Daches ist täglich großen Belastungen ausgesetzt. Sie muss Wind und Wetter standhalten. Hochwertige Elastomer-Bitumenbahnen schützen Ihr Gebäude über Jahrzehnte hinweg. Bitumen ist wärmebeständig bis zu 120°C und erträgt Minustemperaturen bis zu minus 35°C. In der Regel werden die Bahnen mithilfe eines Propanbrenners aufgeschweißt. Es gibt aber auch sogenannte Kaltselbstklebebahnen, die ohne Flamme aufgebracht und verklebt werden können.

Kunststoff-Dachbahnen

Immer häufiger kommen bei Flachdächern Dachbahnen aus Kunststoff zum Einsatz. Verlegt werden die Dachbahnen entweder lose mit Auflast wie Kies, Dachbegrünung oder Terrassenbeläge. Eine andere Möglichkeit ist die mechanische Befestigung im Untergrund. Die vielen positiven Eigenschaften kommen jedoch nur bei hochwertigen Kunststoffbahnen zum Tragen – und auch hier ist eine fachgerechte Planung und Ausführung das A und O.

Flüssigabdichtung

Filigrane Anschlüsse, knifflige Details und schmale Fugen sind die klassischen Schwachstellen bei Flachdachkonstruktionen. Für die speziellen Anforderungen dieser Bereiche gibt es die Abdichtung mit Flüssigkunststoffen. Das Material wird flüssig mit einer Walze oder einem Pinsel aufgetragen und durch ein eingelegtes Polyestervlies armiert, das seinerseits nochmals satt mit dem Flüssigkunststoff getränkt wird. Durch das flüssige Aufbringen sind mit diesem Material Details möglich, die mit herkömmlichen Abdichtungsbahnen kaum möglich sind. Weiterhin bietet Flüssigkunststoff die Möglichkeit komplette Balkon- und Terrassenbeschichtungen mit verschiedenen Oberflächen herzustellen.

Neuigkeiten über uns, unser Unternehmen und aktuelle Projekte finden Sie auch auf Facebook.

Besuchen Sie uns auf unserer Facebook-Seite.